Hundeschule Remscheid

Deine Hundeschule für Remscheid und Umgebung

Die Beziehung zu seinem Hund ist von unschätzbarem Wert. Daher unterstütze ich Dich in meiner Hundeschule dabei, indem ich Dir eine andere Herangehensweise in der Hundeerziehung vermittel. Das heißt, ich helfe Dir Deinen Hund – so wie auch Dich als Menschen – zu schulen. Ziel ist es die Bedürfnisse Deines Hundes zu verstehen. Das erreiche ich über ein intensives Coaching, dass möglichst schnell ins Blut übergeht. Ich stärke Dich dort, wo Du Unsicherheiten hast. Es gibt keine Lösung auf Knopfdruck. Dranbleiben und vertiefen führt zu langfristigem Erfolg. So könnt Ihr zu einem herausragenden Mensch-Hund-Team werden.

Die Philosophie

Fast nichts ist wichtiger für einen Hundebesitzer als die Erziehung seines Vierbeiners. Sie entscheidet, was die Zukunft bringt und ob es sich um ein harmonisches oder chaotisches Verhältnis handelt. Deshalb biete ich diese Philosophie an, die u.a. auf neurobiologischen Grundlagen basiert und ist deshalb für jedes Hund-Mensch-Team individuell aufeinander abgestimmt. Auch die Persönlichkeit von Hund und Mensch, die Rasse und damit verbundene Instinktveranlagung sowie die verschiedenen Lebensmodelle gilt es zu berücksichtigen. Deshalb ist es so wichtig jedes Team ganzheitlich zu betrachten und zu begleiten. Ganz individuell und nicht „nach einer bestimmten Methode“. Ich berücksichtige den Ursprung, die Rassemerkmale und die vier Instinkte des Hundes und kann somit dem Individuum viel besser gerecht werden. Die Instinktbereiche sind: der Jagdinstinkt, der Territorialinstinkt, der Sexualinstinkt und der soziale Rudelinstinkt.
Erziehung Canis Meracus hundeschule Ennepetal

Wären unsere Hunde noch in der freien Wildbahn – wie die Maus, der Bussard oder der Bär –, dann würden sie ihren Alltag ganz klar damit verbringen, diesen vier Instinkten in ihrem benötigten Ausmaß nachzugehen.

Das heißt sie würden ihr Revier verteidigen, indem sie Feinde vertreiben oder vor ihnen flüchten. Sie würden Nahrung suchen und soziale Kontakte knüpfen. Uns sollte klar sein, dass dieses Verhalten in den eigenen vier Wänden etwas schwieriger für den Hund umzusetzen ist. Ein Ausgleich muss her. Andernfalls kann es passieren, dass er ein problematisches Verhalten entwickelt. Das kann übermäßige Aggression oder völlige Apathie sein.

Wie können wir also dafür sorgen, dass der Hund nicht mehr leidet und seinen natürlichen Instinkten wieder nachkommen kann? Wir stellen uns dafür die Frage: „Was will mein Hund?“

Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich viele – und biete auch ich an. Die Herausforderung liegt daran, die auf den individuellen Hund passgenaue Beschäftigung zu finden, die sich am besten gemeinsam mit dem Halter kombinieren lässt.

Mantrailing

Mantrailing als artgerechte Beschäftigung für Deinen Hund

Unsere Hunde haben eine hervorragende Nase. Deshalb werden sie über die Personensuche mit ihrem Geruchssinn optimal gefordert/ gefördert. Das macht diese Beschäftigung so unglaublich erfolgreich und beliebt. Zudem können alle Rassen davon profitieren. Einige der besten Vorteile sind z. B. diese:

  • natürliche und artgerechte Auslastung
  • stärkt die Mensch-Hund-Beziehung
  • fördert und fordert den Hund
  • gegenseitiges Vertrauen wird gestärkt


Wenn Du weitere Informationen über Mantrailing erlangen möchtest, berate ich Dich gerne dahingehend.

Mehr über Mantrailing hier: …weiterlesen

mantrailing Canis Meracus hundeschule Ennepetal
Vorbild sein Canis Meracus hundeschule Ennepetal

Bei der Erziehung wird durch artgerechte Beschäftigung die Mensch-Hund-Beziehung gefestigt.

Indem wir unserem Vierbeiner lebenspraktische Fertigkeiten beibringen, die für ihn Sinn machen (z.B. gemeinsame Ersatzjagd in Form von apportieren, Nasenarbeit wie Fährten oder Mantrailing, Flächensuche etc.) fördern wir die Kommunikation, das Vertrauen die Bindung und dadurch die Orientierung an uns als Mensch.

Wichtig ist es hierbei nur, dass die Bezugsperson mit dem Tier gemeinsam lernt, um ein positives Erlebnis zu schaffen. Durch das Etablieren eines entspannten Vertrauensverhältnisses zwischen Mensch und Hund, kann eine sichere Bindung realisiert werden.

Es braucht Zeit und Geduld, aber durch die neuen Kenntnisse wirst Du die Bedürfnisse Deines Hundes verstehen und zu erfüllen lernen.

Erfolgreiche & ganzheitliche Hundeerziehung

Teamcoaching, artgerechte Beschäftigung und Erziehung ergeben ein ideales Zusammenleben mit Deinem Hund und eine gute Mensch-Hund-Beziehung.

Es ist ein Tierrecht, dass die Erziehungsmaßnahmen hundegerecht stattfinden. Ebenso möchte ich bewusst auf Hilfsmittel verzichten und eine gewaltfreie Lösung vorantreiben. Das heißt, es gibt keine Leckerchen, genauso wenig gibt es Stachel-, Würge- und Erziehungshalsbändern oder einschneidendes Erziehungsgeschirr. Ebenfalls trügerisch sind „positive Verstärkungen“ wie Clicker bzw. Leckerchen. 

Der Hund und seine eigentlichen Bedürfnisse werden damit nicht verstanden – im Gegenteil – er wird sich vollends unverstanden fühlen. Er lernt, für ihn, sinnlose Dinge, denen er nichts abgewinnen kann. All diese Formen bestehen nur aus einem Verhältnis von Bestrafung und Belohnung. Die Beziehung ist nicht innig, sondern fast schon rein geschäftlicher Natur.

bedürfnisse Canis Meracus hundeschule Ennepetal
Canis Meracus hundeschule Ennepetal

Um eine vernünftige und sichere Beziehung aufzubauen, unterstütze ich Dich mit fundiertem Wissen und langjähriger eigener Erfahrung.

Dein Hund möchte positive und gute Erfahrungen haben. Deshalb möchte ich, dass Du Dich auf ein neues Denken in der Mensch-Hund-Beziehung einlässt und lernst, was es heißt eine Bezugsperson zu sein und welche Aufgaben damit auf die zukommen.

Du lernst, was Dich als Bezugsperson ausmacht:

  • Sicherheit und das Aufziehen klarer Grenzen
  • Vorbildfunktion
  • Erzeugen positiver Emotionen
  • Etablieren von Selbstsicherheit
  • Erkennen/ Erfüllen von Bedürfnissen

Dadurch wird sich Dein Hund endlich verstanden fühlen und gute Emotionen mit Dir als Bezugsperson verknüpfen.

Das lernst Du noch in meiner Hundeschule:

  • Kommunikation (lerne Deinen Hund lesen – seine Körpersprache ­– und ihn damit zu verstehen)
  • artengerechte Beschäftigung und Auslastung (seinen Veranlagungen erkennen und zu bedienen)
  • den Hund ganzheitlich zu sehen
  • seine Persönlichkeit zu akzeptieren
  • Beziehung und Edukation statt Training und Tricks
  • sorge für die Sicherheit Deines Hundes und nicht umgekehrt

Lerne Dein Tier in all seinen Facetten zu Entdecken. Du musst dabei keine Verhaltensweisen dulden und kannst daran teilhaben seinen Charakter zu formen. Gib Deinem Hund dafür Geborgenheit und Sicherheit.
canis hundeschule ennepetal
hundeschule ennepetal

Das Angebot für Hundeschule Remscheid

Die Arbeit mit Dir beginnt damit, dass ich Dich zu einem Erstgespräch einlade. Dort werde ich Dich und Deinen Hund besser kennenlernen und mir einen ersten Eindruck von euch beiden verschaffen. Wir schauen, wo ihr beide steht und wohin die Reise gehen soll. Das heißt wir werden Ziele vereinbaren und ich werde dazu einen passenden Plan erstellen, über den wir die festgelegten Ziele umsetzen werden.

Geschehen wird dies in meinen Stunden in einer Gruppe oder Einzeln. Ich bestehe als Hundetrainerin und Hundeerziehungsberaterin darin alle Rassen und Altersklassen in meinen Gruppen willkommen zu heißen. So sind die Situationen zudem viel näher am Alltag und geben die notwendige Realität, durch die ihr enger zusammenwachst.

Hast Du noch einen Welpen oder Junghund, empfehle ich dir wärmstens meine Welpengruppe. Nichts ist prägender und wichtiger als die ersten Jahre. Mit meiner professionellen Begleitung vermittle ich Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen zwischen euch.

Kind & Hund

Die Hundeschule hilft Kindern dabei zu echten Hundekennern zu werden

Ein Familienhund kann etwas unglaublich Schönes sein, aber fehlende Kommunikation zwischen Kind und Tier macht es zu einer Herausforderung. Sei es die Angst davor oder das fehlende Verständnis im Umgang. Damit es daran nicht scheitern muss, stelle ich in meiner Hundeschule ein kindgerechtes und familientaugliches Beratungsangebot bereit. Es bringt den Kindern u. a. folgende Kompetenzen bei:

  • richtiges Verhalten im Umgang mit Hunden
  • ein Hund ist kein Spielzeug
  • respektvoller Umgang mit Tieren
  • Konsequenzen der Anschaffung eines Hundes
  • Basiswissen über Hunde

Für weitere Fragen biete ich umfassende Beratungen an. Außerdem kann ich eine kindgerechte Aufklärung in Schulen, Kindergärten oder Vereinen durchführen.

Kind und Hund

Über uns 

Mein Name ist Salome Züwerink und ich arbeite als Hundeerziehungsberaterin bei Canis Meracus. Ich bin nicht nur eine erfolgreich ausgebildete Hundeerziehungsberaterin (bei Jan Nijboer, Natural Dogmanship®), sondern ebenso sehr erfolgreich ausgebildeter Mantrailing Coach (bei Sabine Ernst, Nature Based Mantrailing).

Auch immer mit dabei und gar nicht wegzudenken ist Fin. Mein altdeutscher Schäferhund-Rüde, der es liebt, seine Bedürfnisse über meine Arbeit mit ihm zu befriedigen.

Canis Meracus freut sich, Dich in der Hundeschule begrüßen zu können!

Folge uns auf:

Kontakt

CANIS MERACUS
Die etwas andere Hundeschule
Ewald-Oberhaus-Str. 9
58256 Ennepetal
Telefon: 02333 839324
E-Mail: info@canis-meracus.de

Geschäftszeiten

Montag – Freitag:
16:30 – 20:30 Uhr
Samstag:
10:00 – 16:00 Uhr

weitere Zeiten nach Vereinbarung

Mitglied bei:

Lokales:

© 2021 | CANIS MERACUS
Website erstellt von Manuskript Mediendesign & mehr