Beratung, Einzel- und Gruppenstunden

Mein Angebot

Du weißt nicht, welches Angebot zu Dir und Deinem Hund passt? Einfach anrufen und fragen – wir finden es gemeinsam heraus. Nachfolgend findest du alle angebotenen Einzelberatungen, Gruppen und Kurse. Workshops sind unter Termine oder auf den sozialen Medien zu finden.

Beratung und Erstgespräch

„Familienplanung”: Welcher Hund passt zu wem? oder Beratung vor dem Kauf
Ein Welpe zieht ein und man sagt sich „Bei meinem Welpen mache ich alles richtig“ – abgesehen von der Wahl des Hundes (Rasse, Rüde oder Hündin) zählen noch viele wichtige Kriterien wie Zeit (für Erziehung, …), Konsequenz in der Erziehung, finanzielle Möglichkeiten (Futter, gesundheitliche Maßnahmen, Vorsorge) und die Wohnverhältnisse, mit zu den Überlegungen einen Welpen aufzunehmen. Dies und noch viele weitere Fragen klären wir zusammen. Daher empfiehlt sich eine Beratung vor dem Kauf eines Welpen oder Hundes. Denn Du möchtest ja eine Wahl treffen, damit es eine Partnerschaft über viele Jahre wird.

Das Erstgespräch gibt uns die Gelegenheit, uns (Dich, Deinen Hund, eventuelle Familienmitglieder und ich) untereinander kennenzulernen. Bei diesem Treffen führen wir ein ausführliches Gespräch zur Vorgeschichte und zum Umfeld Deines Hundes. Du schilderst die derzeitige Situation und erläuterst eventuelle Probleme. Wir erarbeiten Deine Zielvorstellung und schließen mit einem individuellen, aber auch varibalen Plan für Zuhause und unterwegs ab. Natürlich wird Theorie und auch Praxis vermittelt, um erste Anleitungen zu geben.

Welpenfrüherziehung

Welpenerziehung und Welpenspiel
Im Alter von der 8. bis zur 16. Woche beginnt und endet die Sozialisierungsphase. In dieser Zeit zieht der Welpe in das Umfeld seiner neuen Familie ein. Das soziale Lernen tritt in den Vordergrund, d. h. diese Phase dient zur richtigen Eingliederung in das Rudel. Die meisten Welpen werden nicht in dem Rudel bleiben, in dem sie geboren wurden, sondern kommen in neue (Menschen-) Familie.

Deswegen muss der neue Besitzer für partnerschaftliches Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit sorgen, um dem Welpen in der Familie ein Zuhause zu geben.

Der Besuch einer Welpenschule und dazugehöriger Spielgruppe bedeutet, dass der kleine Hund im Spiel für’s Leben lernen kann.
Durch gemeinsame Aktivitäten und spielerisch gestaltete Alltagssituationen wird das Band der Mensch-Hund-Beziehung geknüpft und gefestigt. Zusammen werden Kontakte mit anderen Hunden/Welpen geknüpft und Du lernst regulierend einzugreifen. Ich zeige Dir den richtigen Umgang mit Deinem Familienzuwachs und leite Dich an, die Signale Deines Hundes zu erkennen und zu verstehen.
Als Start für die Welpengruppe wird ein Erstgespräch vorausgesetzt.

Einzelunterricht

Im Einzelunterricht kann man individuell auf das Mensch-Hund-Team eingehen. Er bietet die Möglichkeit (theoretisch und praktisch) besonders intensiv und konzentriert an einem Thema zu arbeiten (z. B. Coaching bei Problemverhalten). Es wird auf wenig Ablenkungsreize geachtet. Arbeit an Stress oder Ängsten, kontrollierte Hundebegegnungen oder die Leinenführung können in diesem Rahmen individuell und flexibel angepasst werden.
Im Einzelunterricht kannst Du mit Deinem Hund auf den Gruppenunterricht vorbereitet werden.
Als Start hierfür wird ein Erstgespräch vorausgesetzt.

Gruppenunterricht

In Gruppen mit max. 4-5 Teilnehmern werden sinnvolle Beschäftigungsvarianten gezeigt und diese mit verschiedenen Situationen aus dem Alltag verbunden. Auch für die Teilnahme am Gruppenunterricht geht das Erstgespräch voraus. Die Inhalte richten sich ggf. nach Interesse (z. B. Beschäftigungsformen) der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams. Gruppenunterricht ist durch das Beisein von Artgenossen und anderen Menschen eine gute Abwechslung zu neuen Herausforderungen und kann als weitere Stufe vom Einzeltraining in diese Gruppe gesehen werden.
Mit dem gemeinsamen Abschalten endet die Stunde.
Als Start für die Gruppenstunde wird ein Erstgespräch vorausgesetzt.

Mantrailing Gruppe

Artgerechte Beschäftigung und Auslastung für den Hund. Mantrailing ist die „Personensuche“, wobei der hervorragende Geruchssinn der Hunde ausgenutzt wird. Die Suche (Aufnehmen der Spur), Verfolgen der Fährte bis zum Finden der Person sind Sequenzen, die auch bei der Jagd zu finden sind. Dies nutzen wir, damit dem Hund eins seiner Bedürfnisse (Jagdinstinkt) ausleben kann.
Teilnehmer je Termin: mind. 2 max. 4 Teams

Für Einsteiger biete ich spezielle Workshops an – einfach eine E-Mail schreiben und eine Anfrage stellen.

Fährtengruppe

Durch ihre hervorragende Nase sind unsere Hunde in der Lage Spuren zu ermitteln und ihnen nachzugehen. Dieses Verhalten gehört zu ihren natürlichen Jagd-Bedürfnissen. Bei der Fährtenarbeit können wir die Hunde so geistig und körperlich auslasten und mit ihnen zusammen im Team Jagderfolge gestalten. Gemeinsam mit dem Hund werden wir in Wald und Feld, aber auch im städtischen Lebensraum, ausgelegte Fährten ausgearbeitet. Herausforderungen ergeben sich aus unterschiedlich langen Liegezeiten oder auch der Geruchsintensivität.

Für Einsteiger biete ich spezielle Workshops an – einfach E-Mail schreiben und eine Anfrage stellen.

Social Walk

Bei diesem Angebot handelt es sich um einen geführten Spaziergang an der Leine mit zwei oder maximal vier Hunden, in kontrolliertem Abstand zueinander. Das Ziel besteht darin, den Hunden ein entspanntes Kennenlernen zu ermöglichen, sowie sozial akzeptables Verhalten im Kontakt mit Hunden zu coachen. Die Hunde haben in dieser Zeit keinen direkten Kontakt zueinander.

Voraussetzung für eine Teilnahme an diesem Angebot ist ein Erstgespräch. Ich zeige Dir, wie Du den Fokus auf erwünschtes Verhalten legst und wie auf unerwünschtes reagiert wird.

Begegnungen/Abschalten in der Gruppe (ohne direkten Kontakt)

Das Abschalten kann dafür sorgen, dass Hunde mit mehr innerer Gelassenheit und Ruhe ihr Umfeld erleben. Hier wird auch etwas an der Erwartungshaltung des Hundes verändert. Der Hund kann Umweltreize wahrnehmen, muss aber nicht darauf reagieren (Lernen auch in reizstärkerer Umgebung zur Ruhe zu kommen). Ein Ziel ist die Gewöhnung an andere Artgenossen, Menschen und Umwelt.

Hier ist unbedingt mitzubringen: Das Futter und ein Kauartikel, eine Decke für den Hund, Leine, Wasser, evtl. Sitzgelegenheit für den Mensch.
Teilnehmer: nach dem Gruppenunterricht oder auf Anfrage

Folge uns auf:

Kontakt

CANIS MERACUS
Die etwas andere Hundeschule
Ewald-Oberhaus-Str. 9
58256 Ennepetal
Telefon: 02333 839324
E-Mail: info@canis-meracus.de

Geschäftszeiten

Montag – Freitag:
16:30 – 20:30 Uhr
Samstag:
10:00 – 16:00 Uhr

weitere Zeiten nach Vereinbarung

Mitglied bei:

Lokales:

© 2021 | CANIS MERACUS
Website erstellt von Manuskript Mediendesign & mehr